Feedback
I.D.: 21128359

1070 Wien, Karl Schweighofer-G. 3, Ausweichquartier Projekt Schillerplatz (PKS3042) - Umbauarbeiten Kindergarten und Werkstätte - Baumeisterarbeiten

Auftragstyp:
Bauauftrag
Veröffentlicht:
14.07.17
Art der Bekanntmachung:
Sonstige Information
CPV:
45210000
Angebotsfrist:
27.07.17
Auftraggeber:
Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
Ausführungsort:
AT: 1070 Wien
 
 
Anlagen:
  • §41a_BVergG_Angebotsunterlage_-_1070_Wien,_927092_AQ_Projekt_Schillerplatz_(2165)_-_1070_Wien,_927092_AQ_Projekt_Schillerplatz_(.zip   Nur für eingeloggte User abrufbar, z. Bsp. mit einem Gratistest
  • FL11036-Mauerwerksgutachten_2017-06.pdf   Nur für eingeloggte User abrufbar, z. Bsp. mit einem Gratistest
  • FL11036-c-Ingenieurbefund.pdf   Nur für eingeloggte User abrufbar, z. Bsp. mit einem Gratistest
  • FL11036-c-_2017-06-14-Umbau_EG_-Vorbemessung_446.pdf   Nur für eingeloggte User abrufbar, z. Bsp. mit einem Gratistest
  • Region:
    • PDF
    • Drucken
    • Notizen
      Bitte melden Sie sich an, um eine Notiz zu speichern.
    • Weiterleiten
      Ungültige E-Mail E-Mail erfolgreich versendet
    Kurzbeschreibung:
    Im gegenständlichen Gebäude befinden sich Büros und Bestandswohnungen und im Erdgeschoss eine Kindergruppe und Werkstättenräume. Im Erdgeschoss wird neben der bestehenden Kindergruppe ein Kindergarten und ein Werkstattraum eingebaut. Im Zuge dieser Umbauarbeiten kommt es auch zu Abbrucharbeiten. Im Bereich des neuen Kindergartens wird die Fussbodenkonstruktion angetragen und eine neue Fussbodenkonstruktion mit Fussbodenheizung eingebracht. Wanddurchbrüche werden erstellt und Unterzüge eingebracht. Die Kanalanlagen werden erweitert. Ein bestehender Stiegenlauf wird abgetragen und eine neue Stahlbeton-Zwischendecke wird in diesem Bereich eingebaut. Der Kindergarten wird von der Karl Schweighofer-Gasse erschlossen. Zwischen bestehender Kindergruppe und Innenhof befindet sich ein Werkstattraum welcher umgebaut wird. Das bestehende Fussbodenniveau wird um ca. 60 cm abgesenkt und bestehende Zwischenwände werden abgebrochen. Der Niveauunterschied zum bestehenden Gang wird mit einer Rampe ausgeführt. Um die Erschließung zum Innenhof zu ermöglichen wird im Außenbereich eine Außentreppe mit Stützmauer und Erschließungsweg errichtet. Ein Maschinenfundament zur Schallentkoppelung wird eingebaut. Im Gang wird das unterschiedliche Fußbodenniveau ausgeglichen und eine zusätzliche Außentreppe vom Gang zum Innenhof eingebaut.
    Jetzt registrieren und gratis testen: Zugriff auf diese und alle weiteren Ausschreibungen Ihrer Branche.

    Warum infodienst?

    •     Größte Ausschreibungs-Datenbank
    •     Individuell gefilterte Suchergebnisse
    •     Uneingeschränkte Volltextansicht
    •     Beste Kundenbetreuung

    Meine Anmeldung